Lesen, fühlen, reden


Gerade lese ich (in Peter Cameron: Du wirst schon noch sehen wozu es gut ist; Knaus 2008) einen Absatz, der mich sehr anspricht:
"Dr. Adler (Anm. die Psychiaterin des Protagonisten) hatte mich angewiesen, immer zu sagen, was ich gerade dachte, ganz gleich, was es war, aber das war schwierig für mich, denn der Akt des Denkens und der Akt, diesen Gedanken auszusprechen, liefen bei mir nicht gleichzeitig ab, ja, nicht einmal notwendigerweise unmittelbar hintereinander. Ich wusste zwar, dass ich in derselben Sprache dachte und redete und dass es rein theoretisch keinen Grund gab, weshalb ich meine Gedanken nicht aussprechen konnte, sobald sie mir in den Sinn kamen, oder kurz danach, doch die Sprache, in der ich dachte, und die Sprache, in der ich redete, erschienen mir, obwohl beides auf Englisch geschah, häufig durch eine Kluft voneinander getrennt, die nicht im gleichen Moment, ja, nicht einmal im Nachhinein überwunden werden konnte."

Ich kenne das. Und es freut mich sehr, wenn ich in einem Buch von jemandem lese, der etwas ganz gleich empfindet wie ich, auch wenn es nur ein fiktionaler Romanheld ist. Das verschafft mir ein angenehmes Gefühl von Zugehörigkeit.

Was habe ich sonst gelesen? Heute Auszüge aus dem Tagebuch meiner Urgroßmutter. Das kann ich nicht weiterempfehlen, da es erstens nicht verlegt wurde und daher ja gar nicht erhältlich ist, und zweitens streckenweise sehr traurig. Eigentlich könnte man daraus ein Drehbuch schreiben. Genauso wie schon aus der Geschichte meines Urururgroßvaters und seiner Frau. Ein interessanter Stoff, aus dem Träume sind; was fehlt, ist nur meine Selbstdisziplin.

Noch vor dem Jahreswechsel habe ich Patrick McGrath: Port Mungo gelesen. Die Geschichte eines Malers aus der Perspektive der von ihm emotional völlig abhängigen Schwester. Es war recht gut, wird aber nicht das Buch des Jahres 2008, das ist nämlich - da sind sich "Carla Prunk" und ich völlig einig - Amy Bloom: Away. Für mich besonders ergreifend: Die Beschreibung, wie die Heldin, von irrer Hoffnung getrieben, durch Eiswüsten wandert, zäh, sich dann die Hoffnung überhaupt nicht erfüllt, und das Schicksal eine recht unerwartete Wendung nimmt.

Dazwischen eingestreut habe ich A.J. Jacobs: Die Bibel und ich. Ein interessantes Buch, lehrreich über Judentum und Christentum, witzig geschrieben, aber auch irgendwie vorhersehbar - stilistisch sehr viel von dem, was ich "Creative Writing"-Tricks nenne, drin. Irgendwann mal, so nach etwa zwei Drittel, war mir nach einer Pause. Um dieses Buch herum gibt es immerhin eine richtiggehend romantische Geschichte. An sich schenken sich meine Schwestern und ich zu Weihnachten seit Jahren nichts. Heuer haben wir eine Ausnahme gemacht, auch weil erstmals mein Schwager S. dabei war (Weihnachten überhaupt eine Premiere für ihn). Und siehe da: Das Buch - eben "Die Bibel und ich" -, das ich mir selbst als Weihnachtsgeschenk einige Tage zuvor gekauft habe, hatte meine Schwester S. als Geschenk für mich vorgesehen, weil ich es einmal im Oktober erwähnt hatte. Das hat mich sehr gerührt: Wenn jemand so treffsicher ein Geschenk aussucht, wärmt es mir das Herz. Denn Geschenke machen, ist wie über ein Minenfeld gehen ... Aber das ist ein anderes Kapitel ...


 
 

da sachste was goldi mit die geschenke

wenn se mit die worte begleitet werden:
jedes jahr muss man was neues lernen sonst verblödet mann

danke das genügt

wenn es ein porsche in einzelteilen gewesen wär wo dann zusammengebaut werden muss.....

... link  

 

:-)

Ich habe einmal ein sehr großzügiges Geschenk von einem Freund bekommen. Es war derart daneben, dass ich plötzlich totale Zweifel bekommen habe, wie er mich sieht und wer er glaubt, dass ich sei. Diese Sprünge sind nie wieder ganz gekittet worden ...

... link  


... comment


 
online for 6320 Days
last updated: 11.03.18 07:27
status
Youre not logged in ... Login
menu
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Februar
recently modified

This one


is really very good. We've tried it. More recipes please!!!  ...
by StefanL @ 11.03.18 07:27

Fantastico


Ich bin weit weg und das girlscamp hat ein neues Rezept. Damit habe ich schon gar nicht mehr gerechnet. Werde ich ehebaldigst ausprobieren. ;)  ...
by StefanL @ 13.02.18 07:38

Alphabetische Übersicht ...


AAvocado-Shrimp-SalatAsiatischer Eintopf BBirnen-Cranberry-TarteButterscotch Brownies CCheesecake EEmpanadas mit HuhnErdbeerknödel FFleischdukaten mit oder ohne Pinienkerne GGebratene Hühnerkeulen mit KartoffelnGedämpfter Fisch mit GemüseGelbe-Rüben-Risotto HHuhn in Granatapfelsauce (mit Safran-Mandelreis)Huhn mit Fenchel und ZwiebelHühnerleber auf SalatHühnerleberaufstrichHummus KKaramell-Honig-KekseKarottenschnitten mit Cream Cheese FrostingKarottensuppe mit Ingwer und OrangeKnoblauchhuhnKräutertorte oder Kräutertortilla LLamm mit QuittenLebkuchenkonfekt mit weißer SchokoladeLinseneintopf MMaroni-Nockerl (Spätzle)Mayonnaisesalat,... ...
by Goldchen @ 06.02.18 10:44

Sesam-Crunch


Ich liebe diese Sesam-Süßigkeiten, diese flachen knusprigen Honig-Karamell-Scheiben mit sehr viel Sesam drin. Gute Nachricht: Sie sind sehr einfach selbst herzustellen. Zutaten:3 EL Zucker2 EL HonigSpritzer Zitronensaftca 100 Gramm SesamPrise Natron ZubereitungBackpapier mit sehr wenig Pflanzenöl einreiben. Zucker, Honig und Zitronensaft in einen Topf geben und bei Mittelhitze erwärmen, bis... ...
by Goldchen @ 06.02.18 10:43

No Pooh? Puh ...


Ich liege in der Badewanne und bekomme ein schlechtes Gewissen. Weniger wegen des Wassers, das ich dazu brauche, in unserem wasserreichen Land. Sondern wegen der ganzen Seife, des Shampoos, vielleicht mal wegen eines Peeling, das da den Abfluss runterrinnt. Und plötzlich spür ich so eine Lust auf kosmetische Askese... ...
by Goldchen @ 03.10.16 22:01

2 Quadratmeter Haut - pfleg das mal!


Zehn Kilo wiegt die Haut durchschnittlich (jetzt weiß ich endlich, wo das viele Gewicht herkommt) und sie hat ungefähr zwei Quadratmeter (mehr als mein Balkon).Das war die verblüffendste Erkenntnis eines Vortrags, den die Sr. Verena Beck, nicht nur Hautärztin, sondern auch Psychodermatologien, im Auftrag von Laroche Posay diese Woche gehalten... ...
by Goldchen @ 30.09.16 19:34

I like


in words since here be neither button nor data dragons!  ...
by StefanL @ 16.11.14 08:01

Mayonnaisesalat, urgut


Zutaten für 25 mittelgroße Erdäpfel (ungefähr, mehr oder weniger)1 zimmerwarmes Ei1/2 kleine rote Zwiebel1 - 2 EL SchnittlauchSenfEssigSalz ZubereitungErdäpfel kochen. Währenddessen das Ei in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer aufschlagen. Senf dazu (ca 1/2 TL oder nach Geschmack) und geschmacksneutrales Öl in sehr dünnem Faden hineinlaufen lassen.... ...
by Goldchen @ 09.09.14 15:48

Mit Blaulicht ab Donauinselfest


Gestern ist mir etwas passiert, das mir noch nie passiert ist: Ich bin in einer Rettung mit Blaulicht vom Donauinselfest abtransportiert worden. Auf der Rettungsliege festgeschnallt war jedoch nicht ich, sondern mein vierjähriger Freund A. Er hatte "mit einem Ast gespielt, auf dem viele Äste waren und dann hat sich... ...
by Goldchen @ 24.06.13 15:51

Grusbach


Guten Tag, Ihre Familie mit emma Brandl??? links nach dem Krieg aus Grusbach  ...
by Pavel Kučera @ 26.01.13 01:52


Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher